Willkommen auf den Internetseiten der SG Weinstadt e.V. - Abteilung Tischtennis

Tischtennis aktuell

Punktspiele der letzten Wochen

Jungen U18 Kreisklasse Süd VR; SG Weinstadt  –  SG Schorndorf 4:5

Unser erstes Punktspiel, in welchem wegen der Corona-Maßnahmen kein Doppel gespielt wurde und damit kein Unentschieden als Spielergebnis möglich ist. E. Unger gab sein Debüt in der Mannschaft und war zu Recht stolz, dass er einen Satz gewann und sich auch sonst sehr achtbar schlug. Die Punkte für Weinstadt erzielten unsere erfahrenen Spieler S. Yoosefi (2) und K. Theiss (2).

Es spielten: S. Yoosefi, K. Theiss, E. Unger 

Herren Kreisliga C Südwest; TV Stetten – SG Weinstadt I  9:7

Drama pur in Stetten! Leider mit schlechtem Ausgang für unsere Spieler! Dabei konnten unsere Doppel mit P. Röbbig / J. Häcker, L. Smolny / H. Pappelau und H. Köbler / A. Ingrosso eine beeindruckende 3:0 - Führung herausholen. Aber schon mit den ersten drei Einzelspielen glichen die Stettener auf 3:3 aus. Siege von J. Häcker, L. Smolny, H. Pappelau und H. Köbler brachten uns vor dem letzten Einzel und dem Schlussdoppel auf 7:7, es war also noch alles möglich. Die beiden letzten Spiele wurden zur Folter für die Zuschauer: A. Ingrosso machte aus einem 0:2 Satzrückstand noch ein 2:2 und parallel kämpfte sich mit sehenswerten Ballwechseln das Doppel P. Röbbig /J. Häcker in den 5. Satz. Aber statt den Sack zuzumachen, oder wenigstens ein leistungsgerechtes 8:8 zu erreichen gaben wir denkbar knapp beide Spiele ab und verließen als Verlierer die Stettener Halle

Es spielten: P. Röbbig, J. Häcker, L. Smolny, H. Pappelau, H. Köbler, A. Ingrosso

Herren Kreisklasse D Südwest; SG Weinstadt II –  SC Urbach II 0:9

Leider müssen unsere noch unerfahrenen Spieler der zweiten Mannschaft weiterhin Lehrgeld bezahlen und wurden auch gegen die stark aufgestellten Urbacher nicht mit einem Ehrenpunkt belohnt. Lediglich unser Doppel 1 mit W. Weinschenk / R. Smolny gab sich erst im 5. Satz geschlagen.

Es spielten: W. Weinschenk, R. Smolny, A. Ingrosso, D. Reinhardt, S. Kokha, T. Mekler

Herren Kreisliga C Südwest; SG Weinstadt I – TSV Schwaikheim 9:2

Im Spiel gegen die mit mehreren Ersatzspielern angetretenen Schwaikheimer konnte sich unsere 1. Herrenmannschaft deutlich durchsetzen. P. Röbbig / J. Häcker, L. Smolny / H. Pappelau und H. Köbler / A. Ingrosso brachten in teilweis hart umkämpften Doppeln unsere Mannschaft mit 3:0 in Führung. In den Einzeln konnten wir durch Siege von P. Röbbig, J. Häcker, L. Smolny, H. Köbler und A. Ingrosso unsere Führung auf  8:1 ausbauen. J. Häcker gelang schließlich der Siegpunkt zum 9 : 2 Endstand

Es spielten: P. Röbbig, J. Häcker, L. Smolny, H. Pappelau, H. Köbler, A. Ingrosso

Die nächsten Spiele:
Do. 29.10. 18:30 Uhr Jungen U18 in Remshalden-Hebsack
Sa. 07.11.  13:00 Uhr Jungen U18, PE-Halle (VfL Winterbach)

 

Tischtennis-Training findet wieder statt!

Aktualisierung: Ab 1. Juli gilt eine neue Corona-Verordnung des Landes. Darin wird die maximale Personenzahl in der Halle erhöht, die Umkleiden und Duschen dürfen wieder geöffnet werden! Wir dürfen auch wieder Doppel spielen! Es ist nun nicht mehr notwendig, sich zum Training anzumelden! Teilnehmerlisten werden weiterhin geführt!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unserer Tischtennis-Jugend,

das Sportamt Weinstadt hat die Genehmigung erteilt, ab sofort das Tischtennis-Training in der PE-Halle wieder durchzuführen! Mit den Erwachsenen führen wir bereits diese Woche wieder Probetraining durch, das Jugentraining beginnt am Montag, 15.06. bzw Freitag, 19.06..
Zur Einhaltung der CoronaVO wurde eine neue Betriebsordnung für Sporthallen erstellt, die auch in der PE-Halle aushängt.
Für unser Tischtennis-Training ergeben sich im Wesentlichen folgende Änderungen:

1. Um sicherzustellen, dass sich nicht zu viele Personen in der Halle aufhalten, melden die Erwachsenen per WhatsApp ihre Trainingsteilnahme an, die Jugendlichen kündigen Ihre Teilnahme per e-mail oder Telefonanruf beim Jugendleiter an!
2. Von der Teilnahme am Trainingsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person weniger als 14 Tage vergangen sind oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
3. Während der gesamten Trainingseinheit muss ein Abstand von mind. eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden.
4. Die Umkleideräume dürfen nicht benutzt werden, am Training Teilnehmende müssen bereits in Sportkleidung an der Halle erscheinen.
5. Die Duschen dürfen nicht benutzt werden. In den Toiletten befinden sich Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände, ebenso an zentraler Stelle in der Halle.
6. Wir stellen in dem uns zur Verfügung stehenden Hallendrittel max. 5 TT-Platten auf. Diese werden mittels Spielfeldabgrenzungen räumlich voneinander getrennt. In den dadurch entstehenden, separaten Bereichen dürfen sich nur 2 Personen aufhalten, Doppel, "Mäxle" oder Ähnliches kann also nicht gespielt werden.
7. An jeder Platte wird durchgängig mit demselben Ball gespielt! Nach Spielende wird dieser Ball mit Desinfektionsmittel und Papiertuch gereiningt, ebenso die TT-Platte.
8. Für jede Trainingseinheit wird dem Sportamt und der SG-Geschäftsstelle ein Verantwortlicher benannt. Vor Trainingsbeginn tragen sich alle Teilnehmenden mit Name, Adresse oder Telefonnummer sowie Trainingsbeginn und -ende in eine Liste ein. Diese Liste geht an die SG-Geschäftsstelle, falls ein Fall von Corona auftritt, geht diese Liste an die Stadtverwaltung

 

Ausflug zum Bauersberger Hof

Trotz kräftigem Wind ließen es sich 10 Wanderer nicht nehmen, den Aufstieg zum Bauersberger Hof zu meistern. Das gibt natürlich einen gesunden Apetit, aber in der inzwischen mit einer Zertifizierung ausgezeichneten Besenwirtschaft Beutel mit deftigen Spezialitäten aus Keller und Küche ist das ein besonderer Ansporn! Zusammen mit 4 "Autofahrern" wurde es wieder das traditionelle fröhliche Beisammensein mit Plaudereien nicht nur über Tischtennis. Auf dem Rückweg ließen wir natürlich auch das Gundelsbacher Hofcafé nicht links liegen sondern gönnten uns Kaffee und den dort besonders leckeren hausgemachten Kuchen.

 

 

 

Pokalsieger Bezirkspokal E

Am Sonntag, 05. Mai fanden in der Sporthalle Oberbrüden die Habfinal- und die Finalspiele der Bezirkspokale statt. Unsere Mannschaft hatte sich qualifizert und zeigte sich im Vorfeld wild entschlossen, den Pokal nach Weinstadt zu holen! Das Halbfinale gewannen sie gegen GTV Hohenacker III deutlich mit 4:1. Vor den Augen Ihrer inzwischen angereisten Fans zeigten die drei dann, dass eine Steigerung noch möglich ist: Sie schlugen die durchaus stark spielende Mannschaft von TV Oeffingen V glatt mit 4:0. Es spielten: Michael Budjin, Peter Röbbig und Johannes Häcker. Nach der Saison 2014/15 (damals noch als TSV Großheppach) konnte damit endlich wieder einmal ein Pokal nach Weinstadt gerholt werden.

Hezlichen Glückwunsch an die erfolgreiche Mannschaft

Nach dem Sieg                                                 Mit Pokal und Urkunde

 

 

Letztes Spiel der Herrenmannschaft in der Kreisliga D

Am 07.04. bestritt unsere Herrenmannschaft ihr letztes Spiel der Saison 2018/19. Mit einem 9:0 Sieg und ohne Satzverlust konnten wir den bereits feststehenden Aufstieg in die Kreisliga C würdig feiern. Anschließend trafen sich die Spieler mit Partnern im Großheppacher "Yia Mas" zu einer gutgelaunten Aufstiegsfeier.

Herzlichen Glückwunsch an alle Tischtennis-Spieler, die zu diesem schönen Erfolg beitgetragen haben.

 

Jugend U18: SG-TV Hebsack 5:5
 Da die ehemalige Tischtennisabteilung des TSV Großheppach zum 1. Juli in den Dachverein übergegangen ist, hatte unsere U18-Mannschaft nach der Sommerpause die Ehre, das erste Punktespiel der Tischtennisabteilung unter dem Namen "SG Weinstadt" zu bestreiten.

Weiterlesen …

Tischtennisabteilung jetzt unter dem Vereinsdach der SG Weinstadt

Die Abteilungen des TSV Großheppach werden im Laufe der nächsten Jahre alle zu der großen Sportgemeinschaft der SG Weinstadt wechseln! Für die Tischtennisabteilung ist dieser Wechsel bereits zum 1. Juli 2016 erfolgt. In der Tischtennisliga des TTVWH treten wir deshalb bereits in der aktuellen Saison unter dem Namen “SG Weinstadt”auf